Medulla Theologiae (1691)

Das 329-jährige Buch ist in einem besseren Zustand als manch billiges Taschenbuch nach einer Woche. Auffallend neben seiner kleinen Grösse ist vor allem der einwandfreie Zustand vom Einband, die herrlichen Prägungen und das schöne Papier. Hermann Busenbaum ist bekannt als ein Meister der Kasuistik. Aus seinen Vorlesungen an der Kölner Universität erwuchs das Buch Medulla theologiae moralis, facili ac perspicua methodo resolvens casus conscientiae. Dieses Buch gilt als Standardwerk. In Toulouse wurde die Medulla im Jahre 1757 öffentlich verbrannt, obwohl die problematischen Passagen über Mord und Königsmord aus einer überarbeiteten Version des Buches vom Jesuitenkollegium zurückgenommen worden waren.

 

  « Medulla Theologiae Moralis

Facili ae perfpicua methodo refolvens

Casus Conscientiae

Ex variis probatifqua Auctoribus concinnata

à R.P. Hermanno Busenbaum»

 

  • 120mm x 70mm x 55mm
  • Ledereinband mit aufwändigen Prägungen
  • zwei Buchschliessen
  • handgeheftet auf echte Bünde
  • eine perfekte gearbeitete Buchhandwerkskunst

CHF 150.00

  • verfügbar
  • 2 - 4 Tage Lieferzeit

samuel-tscherrig.ch

078 627 91 61
samuel@bukrea.ch